BG PZ 1
Ultimate Texas Hold'em Poker

Ultimate Texas Hold'em Poker

Der Ultimate Texas Hold’em Poker ist eine Spielvariante des Texas Hold’em Poker, bei der – im Gegensatz zum klassischen Texas Hold’em Poker – gegen die Bank gespielt wird.

Die Spieler legen ihre Einsätze gleich hoch auf «Ante» und «Blind». Während dem Spiel kann der Mitspieler einmal variable Einsätze auf «Play» tätigen. Ziel des Spiels ist es, ein besseres Blatt als der Croupier zu haben. Das bedeutet: Aus sieben Karten (zwei eigene und fünf Gemeinschaftskarten) die bestmögliche Fünf-Karten-Kombination zu bilden.

Nehmen Sie Platz und tauchen Sie ein in die faszinierende Welt des Ultimate Texas Hold’em Poker.

Spielbetrieb

2 Ultimate Texas Hold’em Poker Tische
Montag bis Freitag ab 17.00 Uhr
Samstag und Sonntag ab 15.00 Uhr

Zusatzspiel

Trips

Eine optionale Bonuswette «Trips» bietet weitere Gewinnchancen. Der Mitspieler gewinnt sie, wenn er einen Drilling (3 gleiche Karten) oder ein besseres Blatt hat.

Blinde Boxen

Bei geringem Spielaufkommen besteht die Möglichkeit mit mehreren Boxen gleichzeitig zu spielen. Bei den zusätzlich gespielten Boxen muss der Spielteilnehmer schon zu Beginn auf dem Feld «Play» die 4-fache Ante setzen. Ein Spielteilnehmer, der mehrere Boxen spielt, darf nur die Karten seiner unmittelbaren Box einsehen vor der er sitzt; die anderen von ihm gespielten Boxen nehmen dann «blind» am weiteren Spielverlauf teil.

Minimum- und Maximumeinsätze

Ultimate Texas
Hold'em Poker
Zusatzspiel
Trips
Min. CHF Max. CHF Min. CHF Max. CHF
5 30 5 100

Spielerklärung

Zurück | Nach oben